reflections

Today is the day :)

 

Okay, heute geht's los! Wow. Irgendwie bin ich fast ein bisschen überfrodert, aber naja, ich pack das schon!

Bis jetzt (12:29 Uhr) 1 Erdbeere und 1 Apfel gegessen. Das macht vll so 100 Kcal.

Heute abend esse ich wahrscheinlich noch ein Hühner-Minutensteak  und etwas Gurkensalat. Zu trinken gibt's viel Wasser und Tee. Alles zusammen macht das dann etwa 200 Kalorien, das ist ein super Start

Jetzt muss ich es nurnoch durchziehen. Zur Ablenkung werde ich wahrscheinlich erstmal mein Zimmer aufräumen...

Drückt mir die Daumen, denn es soll BÄM machen, wenn ich nach den Ferien wieder zur Schule komme

19.7.10 12:32, kommentieren

Werbung


Geschafft (endlich :D)

Endlich hab ich es geschafft und nun auch einen eigenen Blog. Wuhuu

Dieser Block ist eigentlich nur dazu da, mich für mein Vorhaben zu motivieren und um mich ein bisschen zu organisieren, da ich sonst wahrscheinlich mit allem durcheinander komme...

Naja, jetzt verrate ich euch wohl am besten erst mal, was ich überhaupt vorhabe. 

Ich will mich einfach über die zwei Monate Ferien, die ich habe (von Montag, dem 19. Juli 2010 bis zum Montag, den 11. September 2010) komplett verändern. Vorallem äußerlich aber auch mein Auftreten. Ich hoffe das ist zu schaffen, aber ich glaube an mich

 

Was ich äußerlich alles verändern möchte:

- Mein Gewicht (ich möchte mindestens 10 Kilo abnehmen)

- Mein Klamottenstyle (ich will mich eigentlich komplett neu einkleiden :D)

- Meine Haare (Farbe, Schnitt, usw.)

- Meine Brille gegen Kontaktlinsen eintauschen

- Und dann halt noch den kleineren Schnickschnack (Augenbrauen zupfen lassen,  Maniküre, Pediküre, Brazilian waxing (au! :D), usw.)

 

Was ich ansonsten alles verändern möchte:

- Ich will anders, also selbstsicherer auftreten. Nicht mehr leise in der Ecke hocken, sondern mich auch mal was trauen.

- Ich will damit aufhören, immer zu versuchen, andere zu beindrucken.

-  Ich will mehr ausgehen und meinen Bekanntenkreis erweitern.

- Ich will nicht mehr so faul sein und auch mal was für die Schule tun.

- Ich will mein Zimmer endlich mal aufräumen und umdekorieren (sprich, das alte Ein-Mann-Bett gegen ein bequemes Doppelbett tauschen, meine Sachen ausmisten und mein Zimmer einfach neu gestalten)

- Ich will meine alte billige Ich-mache-Pickel-und-sehe-kacke-aus-Kosmetik gegen bessere austauschen.

- Kurz: ich will als neuer Mensch in die 10. Klasse starten und alle vom Hocker hauen, wenn sie mich das erste mal nach den Ferien wieder sehen

 

Denn bisher war ich zwar nicht wirklich unbeliebt, ich habe durchaus gute Freunde und auch schon mein erste Mal hinter mich gebracht (obwohl man da anmerken muss, dass das im betrunkenen Zustand war) aber wirklich Erfolg hab ich bei den Jungs nicht. Ich hatte noch nie einen Freund und ich glaube, dass sich die meinsten Typen schämen, mit mir gesehen zu werden, denn ich bin nicht gerade eine Schönheitskönigin. (Pummelig, strohige Haare, Brille, Zahnspange, wie man sich das halt so vorstellt).

Ich gehe auch auf Partys, aber eher auf die meiner engeren Freunde und habe deshalb auch keinen wirklich großen Bekkantenkreis oder die Chance neue, aufregende Leute kennen zu lernen.

Dazu kommt, dass ich das Gefühl habe, die meißten Mädels (außer meinen wirklich guten Freunden) finden mich total daneben und lästern hinter meinem Rücken über mich (dafür hab ich auch gute Gründe,  das anzunehmen). Und wenn sie mal mit mir reden, dann höchstens aus Mitleid, weil sie mich für eine Versagerin halten. Und das tun sogar die Jüngeren. Es versetzt mir schon einen Stich, wenn die Mädels zwei Klassen unter mir besser bei den Jungs in meinem Alter ankommen, als ich.

Dazu kommt noch die Schule. Ich bin nicht unbedingt schlecht in der Schule. Ich habe Fächer in denen ich konstant auf einer 2 stehe (Englisch, Deutsch, Geschichte, Gemeinschaftskunde, Reli) und einige im Dreierbereich. Aber ich habe auch wiklich schlechte Fächer, bei denen ich jedes Jahr nur ganz knapp an der 5 und so am Durchfallen vorbeischrabbe (Franz, Mathe, Physik, Chemie). Das stresst einen (wie ihr eich wahrscheinlich vorstellen könnt) total rein, wenn man jedes Jahr Panik hat, dass man durchfallen könnte. Außerdem komme ich jetzt in die 10. Klasse, das heißt, die Fächer, die ich am Ende des Jahres abwähle, werden mit der Endnote im Abizeugnis stehen und ich habe die Absicht ein gutes Abi zu machen. Gleichzeitig will ich aber Französisch und Physik abwählen. Das heißt, ich muss mich wirklich mal mehr anstrengen, zumal ich bald in die Kursstufe komme und dann wird es ernst.

So, jetzt habe ich beinahe alle Gründe aufgezählt, weshalb ich mich so verändern möchte. Ich will nicht länger die Dicke mit der Brille sein, die jedem Typen peinlich wäre und die jedes Mädchen mit einem mitleidigen Lächeln anguckt. Ich will es allen zeigen! Endlich mal Erfolg bei den Typen haben und auch meinen Bekanntenkreis erweitern und neue Leute kennen lernen. Ich will einfach mal so sein, wie ich immer sein wollte, aber nie war. Es ist ein grässliches Gefühl, seinen Körper zu hassen, morgens aufzustehen, in den Spiegel zu gucken und zu denken: das soll ich sein? Warum nur? Ich werde damit jetzt schluss machen, der Plan steht, und ich werde ihn auch durchziehen!

Das langwierigste an der Geschichte ist natürlich das Abnehmen. Deswegen werde ich schon vor den Sommerferien damit beginnen, da man auch nicht so schnell Resultate SEHEN wird (ich will ja, dass alle überrascht sind, wenn sie mich wieder sehen).  Die Klamotten kaufe ich eine Woche vor Schulbeginn, da gehe ich auch zum Frisör und erledige den Rest. Bis dahin konzentriere ich mich aufs Abnehmen, mein Zimmer und auf das aufholen des Schulstoffs.

Am Montag, den 19.07 geht's los. Drückt mir die Daumen!

 

 

 

 

6.7.10 21:59, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung